Urologie


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Vorsorge

Das Angebot Ihrer gesetzlichen Krankenkasse zur Vorsorgeuntersuchung

Für Männer, die zur Vorsorgeuntersuchung ( Früherkennungs-Untersuchung von Krebs) kommen, hat die gesetzl. Krankenkasse ab dem 45. Lebensjahr einmal jährlich folgende Untersuchungen vorgesehen:

  • Die Blutdruckmessung



  • Eine Untersuchung, ob ein Hinweis auf Krebs in den unteren Darmabschnitten besteht ( Untersuchung des Stuhls mit Testbriefchen)



  • Das Abtasten der Prostata mit dem Finger


Kein Bestandteil dieser Vorsorgeuntersuchung ist die Untersuchung des Urins, die einen Hinweis auf einen Blasen-, Harnleiter- oder Nierentumor geben könnte.

Die Untersuchung des PSA- Wertes und die transrektale Ultraschalluntersuchung sind in der Vorsorgeuntersuchung vom Gesetzgeber nicht vorgesehen, es sei denn, es ergibt sich bei der
Prostata ein krebsverdächtiger Befund. Aber dann handelt es sich meist nicht mehr um eine Früh-, sondern um eine "Spät"-Erkennung.In diesen Fällen ist eine Therapie bis zur Krebsfreiheit in vielen Fällen nicht mehr möglich.

Moderne Untersuchungsmethoden zur Früherkennung wie zum Beispiel die PSA-Bestimmung gab es noch nicht, als die Vorsorgeuntersuchung vor etwa 30 Jahren vom Gesetzgeber eingeführt wurde.
Diese Untersuchungen sind deshalb nicht in der gesetzlich vorgesehenen Vorsorgeuntersuchung inbegriffen.

Die Situation lässt sich ein wenig mit Ihrem Auto vergleichen: Sicherheitsgurt ist gut, zusätzlicher Airbag ist besser. Sicherheitsgurt ist Vorschrift, Airbag muss extra oder über die Wahl eines entsprechenden Fahrzeugtyps zusätzlich bezahlt werden.

Fragen Sie Ihren Urologen nach den Kosten, die er nach der offiziellen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abrechnet! Sie werden sich wundern: Sie betragen nur einen Bruchteil eines echten Airbags oder einer Autoinspektion.

Tastuntersuchung der Prostata

Praxis | Das Team | Rundgang | Spezialisierungen | Wissenswertes | Urologie | Die Organe | Praxisspektrum | Diagnostik | Vorsorge | Praxisschwerpunkte | Anfahrt | Sprechzeiten | Impressum | Site Map




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü